Senderpult Bauanleitung zweiter Teil

Abschluss Senderpult Eigenbau

Weiter geht es mit dem zweiten Teil zum Bau eines Senderpultes. Wie ihr seht, habe ich das Pult inzwischen schwarz lackiert. Im ersten Teil hatte ich bereits gesagt, dass wir drei Ebenen benötigen. Heute geht es heute um die untere Ebene.

Hauptsächlich hat diese einen Nutzen für die eingebauten Alustangen, denn sie können so nicht nach unten herausrutschen. Ich habe mir aber auch gleich gedacht, wieso nicht die FPV-Anschlüsse und einen kleinen Akku für den Monitor in der Ebene unterbringen.

Beginnen wir mit den Positionen der Löcher für die Abstandshalter zwischen der unteren und haupt-Ebene. Dazu legen wir die beiden Ebenen direkt übereinander und bohren durch beide Ebenen an geeigneter Stelle vier Löcher. Dort brauchen wir M3 – 30mm Schrauben oder anderen etwas längere Schrauben, die ihr zur Hand habt. Diese dienen als Abstandshalter! Jetzt benötigen wir noch die Vorbereitung für die Stecker der Monitorausgänge bevor wir die Ebenen miteinander verbinden. Ich wollte sie am Rand platzieren und habe sie dazu einfach nebeneinander auf die untere Ebene gelegt und mit dem Bleistift auf jeder Seite des jeweiligen Steckers ein Loch markiert und durchgebohrt. Durch die Löcher stecken wir nun kleine Kabelbinder und ziehen diese über den Steckern fest, so dass sie sich nicht mehr bewegen können.

Der Abstand zwischen den beiden Ebenen sollte so gewählt sein, dass ein Akku dazwischen geschoben werden kann. Anschließend können wir die Ebenen mit Hilfe der M3-Schrauben und passenden Muttern sowie Unterlegscheiben verbinden. Auf den Fotos könnt ihr diese Schritte wie immer gut begleiten.

Im Abschluß legen wir den Sender auf das Pult und schauen, wie alles sitzt und passt. Wenn keine Korrekturen mehr vorgenommen werden müssen, können wir die obere Ebene (Handauflage) mit der Hauptebene verbinden, indem wir sie verleimen.

Das herausrutschen des Senders habe ich ebenfalls mit Kabelbinder gelöst, aber hier gibt es sicherlich auch bessere Möglichkeiten der Befestigung. Damit ist das Senderpult fertig, noch die Ringe für die Kreuzgurtaufnahme an den Alustangen durch die gebohrten Löcher führen und ab geht es zum ersten Testflug.

FPV Monitorhalterung (im Eigenbau)

Vorab habe ich noch eine FPV Monitorhalterung für den neuen 5″ Monitor (800 x 480 Pixel) gebaut. Dazu habe ich vier alte Motorhalterungen verwendet und die mit Hilfe von Schrauben und Muttern am Haltegriff des Senders angebaut. Diese dienen wiederum als Aufnahme für die Vierkantplastikstäbe mit 1,0cm Ø an denen der Monitor hinten mit zwei Schrauben befestigt wurde. Auf den Bildern ist der Bauablauf eigentlich sehr schön zu erkennen. Ach so, die Schutzfolie vom Monitor muss noch runter, ist aber auf dem Foto noch drauf.

Was habt ihr für Lösungen gefunden bzw. gefällt euch die Anleitung? Ich würde mich über ein Feedback freuen!

Ein Gedanke zu „Senderpult Bauanleitung zweiter Teil“

Schreibe einen Kommentar