Micro H v2 mit Hubsan X4 FC

Da das Wetter zur Zeit keine wirklichen Flüge draußen zulässt bzw. mir es einfach auch zu kalt ist, bleibt wieder mehr Zeit zum Basteln. 🙂 Ich habe heute Abend einen v1 Frame zum v2 Frame gemacht, indem die fehlenden Löcher für die Motorhalter nachgebohrt wurden. Ich hatte den noch von Thorsten hier liegen und wollte einfach irgendwie basteln und eine Runde fliegen. Mit dem aktuellen Micro H v3 kann ich leider noch nicht fliegen, weil mein Orange Modul (DSM2/DSMX) für die Taranis 9XD noch nicht angekommen ist. Bis dahin muss also der v2 herhalten. 😉

Micro H v2 mit Hubsan X4 FC

Anschließend habe ich mein gutes altes Hubsan X4 Board rausgesucht und mit den 7mm Motoren verlötet. Gewicht ohne Akku liegt bei genau 30g.

Micro H v2 mit Hubsan X4 Board Gewicht

Damit habe ich nun endlich auch die v2 mit Hubsan X4 Board aufgebaut! Wollte ich die ganze Zeit schon mal testen und muss sagen, fliegt sich wirklich sehr gut. Habe ja noch einen Micro H v1 mit Ladybird Clone FC und der fliegt sich nicht so schön. Hat auf jeden Fall mit der zweiten Schraube für die Motorhalter und sicherlich auch mit der Montage der Motorhalter nach oben zu tun. So können die Motoren einfach mehr Luft schaufeln bzw. den Schub besser umsetzen und werden durch die zweite Schraube immer schön gerade gehalten.

Micro H v2 mit Hubsan X4 Board und Akku

Schreibe einen Kommentar