Gimbal am Warthox FQuad

Gimbal für Warthox Fquad

Ich habe heute Abend, wie gestern angekündigt, das Gimbal verbaut. Eigentlich sollte es vorne auf der Kamerahalterung vom Frame verschraubt werden, so wie ich das schon einmal auf einem Foto gezeigt habe. Dann bin ich aber auf die Idee gekommen, es auf der oberen CFK-Platte zu verschrauben. Gesagt, getan, Löcher auf der Deckplatte gebohrt, direkt vor den Statusleds und das Gimbal mit zwei Schrauben gesichert. Schnell alles verkabelt, Akku angeschlossen, den Copter festgehalten und die Motoren gestartet. Und siehe da, es läuft fast komplett ruhig, also überhaupt nicht mehr mit dem vorherigen Aufbau zu vergleichen. 🙂 Ich denke den Rest über die PID-Werte einstellen zu können und insofern hat der Umbau mit Entkopplung auf jeden Fall etwas gebracht.

Gimbal für Warthox Fquad

Weiterer Vorteil ist durch die nach hinten verlagerte Anbringung des Gimbal, dass die Kamera direkt über der originalen Kameraaufnahme/-halterung vom Warthox Fquad Frame sitzt und sich somit der Schwerpunkt nicht nach vorne verlagert. Außerdem kann sich die Cam komplett frei bewegen. Einziger Nachteil sind die Kabel vom Gimbal zum Board. Diese muss ich wohl noch ein ganzes Stück verlängern, um sie ordentlich verstecken zu können.

Schreibe einen Kommentar