Cleanflight v1.12.0 – Airmode

Mir ist die letzte Version von Cleanflight vom 20. Februar 2016 total entgangen. Die wohl wichtigste Neuerung für viele wird der Airmode sein. Bisher gab es diesen nur in Betaflight und Baseflight. Da ich aber mehr der Cleanflight Flieger bin, freut es mich um so mehr, dass nun der Airmode Einzug hält. Ich bin gespannt, wie gut er funktioniert. Sicherheitshalber sollte er auf jeden Fall auf einen freien Kanal gelegt und erst im Flug zugeschaltet werden. Klappt das, kann man es auch mal am Boden versuchen mit eingeschaltetem Airmode zu starten. Was mich ebenfalls freut, der Airmode müsste somit jetzt auch auf dem Scisky/Quanum 32bit und anderen Micro FC möglich sein. Werde ich auf jeden Fall zeitnah testen. Der große Vorteil liegt darin, dass der Flight Controller auch bei 0% Gas immer noch sauber regelt. Die PID-Stabilisierung greift also über die gesamte Gaskurve hinweg gleich stark ein. So ist es auch möglich z.B. bei 0% Throttle noch die Richtung zu ändern und trotzdem stabilisiert der Copter seine Lage. Auch bei maximalem Gasanschlag sind die PIDs jetzt voll aktiv und werden nicht mehr verzerrt.

Neben dem Airmode finde ich auch die weiterentwickelte G-Tune Funktion interessant. Früher war das Autotune, funktionierte aber auf komplette andere Art und Weise. Bei G-Tune wird der Copter aktiv geflogen und dabei werden die optimalen P-Werte für Roll, Pitch und Yaw ermittelt. Die I- und D-Werte werden dabei aber nicht mehr angepasst, was bei Autotune noch der Fall war. Auf jeden Fall macht der Copter jetzt keine Tänzchen mehr, nach dem Einschalten der G-Tune Funktion. Er beginnt vielmehr ab diesem Zeitraum die PIDs zu ermitteln und entsprechend zu anzupassen. Daher ist es ratsam möglichst viel zu fliegen und nicht auf der Stelle zu stehen, so dass der PID-Regler gefordert wird. Nach dem Flug wie bei Autotune einfach landen, disarmen, G-Tune ausschalten und direkt wieder einschalten um die Änderungen zu speichern (anschließend das Ausschalten nicht vergessen).

Auf dem Rush 180 habe ich es heute gleich installiert und die Micro Copter werden in den nächsten Tagen folgen. Beim Rush ist leider auch eine ESC defekt und ich warte auf den Ersatz.

Die entsprechende hex-Datei für eure FC findet ihr im Github von Cleanflight. Dort sind auch die weiteren Aktualisierungen der neuen Version 1.12 aufgeführt.

Schreibe einen Kommentar