Archiv der Kategorie: CAD Zeichnung – Datei

X8R Antennenhalter für den Avian Q500

Dieses Wochenende bin ich leider nicht viel zum Basteln gekommen. Aber ich habe heute wenigstens noch den Antennenhalter für den Avian gebaut. Ich denke, der Halter für den X8R kann auch für andere vielleicht hilfreich sein, daher veröffentliche ich die DXF. Ich habe zum fräsen wieder meine Tischfräse genutzt und vorher per Schablone die Maße auf ein 2mm Carbonstück übertragen.

X8R Antennenhalter

Nach dem Fräsen wurde wie immer nass nachgeschliffen. Ich musste auch noch mit dem Dremel an der Seite eine kleine Kerbe fräsen, so dass die Antennkabel sauber, ohne Knicke herausgeführt werden können. Verklebt wurden die Antennenspitzen mit Tesa Spiegeltape, hält einwandfrei. Der Antennenhalter wurde mit zwei Kabelbindern unten gegen horizontales und vertikales verrutschen und zusätzlich am X8R mit einem kleinen Stück Spiegeltape gesichert.

X8R Antennenhalter am Avian Q500 X8R Antennenhalter am Avian Q500

Die Antennen sind genau im 90 Grad Winkel zueinander ausgerichtet und der Halter ist einfach im Nachbau. Wichtig ist, dass die Spitzen der Antennen vom X8R Empfänger, wie auf den Fotos zu sehen, positioniert werden. Das soll den besten Empfang garantieren.

Weiterlesen

Avian Q500 Update und DXF

Am Wochenende ging es mit dem Aufbau des Avian Q500 weiter. Ich habe die X-Motoren bekommen, damit ist nun alles komplett und der Bastelspaß konnte beginnen. Das ist das erste Mal, dass ich einen Copter mit CFK-Rohren als Motorarme aufbaue. Ich finde neben der Optik den Durchmesser von 16mm sehr gut, denn dadurch können die Motorkabel direkt im Rohr verlegt werden und es ergibt sich ein schön sauberes Bild.

Avian Q500 Motorarme Avian Q500

Zuerst wurden die Motoren mit den Motorhaltern von smartshapes auf den CFK-Rohren verschraubt und anschließend je eine der drei Kontaktleitungen verlötet. Die Motoren gefallen mir übrigens sehr gut und machen einen sauberen und qualitativ hochwertigen Eindruck. Anschließend schnell eine Lüsterklemme zur Hilfe gezogen und die anderen beiden Kontaktleitungen jeweils mit dem Gegenstück verbunden. Auf die Art und Weise lässt sich einfach die Drehrichtung bestimmen und der entsprechende Regler per Sender einlernen. Ist die Drehrichtung bestimmt, können auch die restlichen Leitungen miteinander verlötet und die Lüsterklemme wieder entfernt werden.

Avian Q500 Weiterlesen

30cm Baumarkt H-Copter

Ich habe wieder ein wenig gezeichnet, diesmal einen ganz einfach zu bauenden H-Copter aus Baumarktteilen. Der Copter ist für 8″ Props entworfen,  jedoch können bei Verwendung längerer Alustangen auch größere Props zum Einsatz kommen. Benötigt werden im Prinzip nur 2 Alustangen und 2 Holz-, Plexiglas-, GFK oder CFK-Platten und ein paar Schrauben. Je nachdem was man in der Bastelkiste hat bzw. bevorzugt verbaut. Mit CFK wird der Frame natürlich leichter, ist aber auch teurer in der Anschaffung.  Der H-Copter bietet genug Platz für eine FPV-Ausrüstung und große Akkus. Im Anhang habe ich eine 3D-PDF sowie die DXF-Datei hochgeladen, darin könnt ihr die Maße für den Eigenbau nachmessen.

benötigte Materialien:

  • 2x Alustangen 1x1cm  und 30cm lang
  • 2x Holz-, Plexiglas-, GFK oder CFK-Platte (31x8x0,15cm)
  • M3 Schrauben und bei Aufbau des dritten Decks 8x Abstandshalter
  • 4x 8″ Props
  • entsprechende RC-Ausstattung (Motoren, Regler, FlightControl)

H-Copter-2 Weiterlesen

BlackStar Mini Hexa mit Blackout Genen – DXF Dateien

Ich war die letzten Tage nicht untätig! Am Weekend habe meinen ersten Frame mit TurboCad gezeichnet und anschließend sogar noch in 3D für die bessere Veranschaulichung nachgezeichnet & gerendert. Die Motorarme stammen vom Blackout Mini, sind allerdings etwas verlängert worden. In der FPV-Community hat Binolein bereits genau diese Motorarme für einige, darunter auch ich, gefräst. Sie sind eigentlich für 6″ Props ausgelegt, auf Grund der Motorenanordnung beim Hexa, sind aber nur 5″ Props möglich. Wer also die Motorarme schon hat, braucht nur noch die bottom-, center- und top-CFK zu fräsen. Alle DXF-Dateien sind unten zum Download aufgeführt.

 

Mini Hexa 3D DXF

Weiterlesen

BLACKOUT MICRO H – DXF Datei

Der Micro H Frame stößt doch auf größeres Interesse, daher haben wir im Forum begonnen die Daten in einer DXF-File umzusetzen, so dass dann jeder der möchte, die Datei fräsen kann. Es wurden noch einige Verbesserungen vorgenommen, wie Motorhalterungen und Schraubverbindungen für die leichte Reparatur und eine gute Haltbarkeit des Frames. Danke nochmal für eure Unterstützung (Thorsten, Mario und Kai)!!

Micro_H_Quad Micro_H_Quad CFK

Micro H Quad - DXF Files
Micro_H_Quad.zip
Version: ver. 2.0
77.6 KiB
770 Downloads
Details

Nachtrag: Version 2.0 steht zum Download. Wir haben die Motorhalter leicht verändert, so dass jeder Halter mit zwei, statt einer Schraube gesichert werden. Mehr hat sich nicht geändert. Für die neuen Motorhalter kann der alte Frame-v1 genutzt werden, aber es muss je Motorarm ein Loch nachgebohrt werden.

Projektdaten im Überblick: Weiterlesen