BLACKOUT MICRO H – DXF Datei

Der Micro H Frame stößt doch auf größeres Interesse, daher haben wir im Forum begonnen die Daten in einer DXF-File umzusetzen, so dass dann jeder der möchte, die Datei fräsen kann. Es wurden noch einige Verbesserungen vorgenommen, wie Motorhalterungen und Schraubverbindungen für die leichte Reparatur und eine gute Haltbarkeit des Frames. Danke nochmal für eure Unterstützung (Thorsten, Mario und Kai)!!

Micro_H_Quad Micro_H_Quad CFK

Micro H Quad - DXF Files
Micro_H_Quad.zip
Version: ver. 2.0
77.6 KiB
783 Downloads
Details

Nachtrag: Version 2.0 steht zum Download. Wir haben die Motorhalter leicht verändert, so dass jeder Halter mit zwei, statt einer Schraube gesichert werden. Mehr hat sich nicht geändert. Für die neuen Motorhalter kann der alte Frame-v1 genutzt werden, aber es muss je Motorarm ein Loch nachgebohrt werden.

Projektdaten im Überblick:

  • 1,0 mm Center CFK Platte mit Lochabstand für Hubsan Board FC
  • 0,5 mm obere CFK Platte mit Lochabstand für Hubsan Board FC
  • Motorabstand quadratisch 7,8cm
  • 4 x 7er original Hubsan Motoren oder Benedikt Motoren
    oder
  • 4 x 8,5er original Hubsan Motoren oder Benedikt Motoren
  • M2 Schrauben sind für den Zusammenbau notwendig

Das Gewicht liegt bei ca. 35g mit einem 300mah Turnigy Akku, der 9,2g wiegt und den 7mm Motoren. Somit ist der Frame mit größerem Akku rund 3g leichter als der originale HubsanX4 (standard Version) mit 38g.

Wer möchte kann binolein in der FPV-Community anschreiben und sich den Frame fräsen lassen. Er würde sich sicherlich darüber freuen und es wäre auch nur fair, weil er an der Entwicklung beteiligt war.

Erstflug Blackout Micro H CFK Frame mit Ladybird Clone FC

weiterführende Links

 

Schreibe einen Kommentar