XiaoMi Yi Ambarella A7LS CMOS WIFI Camera

Ich habe mir heute die neue XiaoMi Yi Action Cam mit Ambarella Chipsatz bei banggood gekauft. Die Cam ist inzwischen schon ein bisschen auf dem Markt und das Vergleichsvideo Gopro4 vs. XiaoMi Yi von alishanmao hatte mich bereits überzeugt. Was mich allerdings gestört hat, ist der fehlende Live-Out. Mit der neuen Firmware wurde aber auch dieses Problem behoben und ein Live-Out steht zur Verfügung. Das Videokabel der SJ4000/5000 soll dafür genutzt werden können. Wenn man sich das Vergleichsvideo anschaut, sieht man wirklich kaum noch Unterschiede und man darf dabei wirklich nicht vergessen, dass die XiaoMi Yi nur rund 80€ kostet. Gerade in den Hell/Dunkel Vergleichen finde ich das Ergebnis echt Klasse.

XiaMi Yi Cam Im Vergleich zur SJ4000 und SJ5000 scheint sie ebenfalls besser abzuschneiden. Ich bin echt gespannt! Die Einstellungen bzw. das Setup der Cam wird über eine Android App gesteuert. Im Prinzip wird man diese Einstellungen auch nur einmal vornehmen, ich denke alle werden FullHD mit 60FPS und 16MP Fotos für Ihre Aufnahmen bevorzugen. Einziger Nachteil, die Cam ist von den Abmaßen minimal größer und es können daher keine Goprozubhörteile wie Case und Co verwendet werden. Mich stört dies allerdings überhaupt nicht, weil auch meine Gopro stets ohne Case am Copter hängt und mein Gopro Gimbal weiterhin genutzt werden kann. Wer möchte kann sich aber das passende Schutzcase für die Cam kaufen. 4K Aufnahmen sind natürlich nicht möglich, kann man aber für diesen Preis auch wirklich nicht erwarten.

GoPro 4 Vs Xiaomi Yi Action Sports Camera

Flip32+ Cleanflight Config für Midget Frame

Über das Osterwochenende bin ich endlich einmal wieder zum basteln gekommen. Zur Zeit bin ich beruflich gut eingespannt! Der Midget Frame ist so gut wie fertig aufgebaut und auch der 4in1 Regler ist angekommen. Dazu schreibe ich aber nochmal extra etwas.

Midget mit 4in1 SimonK ESC

Heute Abend habe ich noch das Flip32+ in Betrieb genommen und mit der aktuellen Firmware von Cleanflight geflasht. Ich hätte auch Baseflight nutzen können, finde aber Cleanflight von dem was ich gelesen habe ein bisschen besser. Beide Versionen sind eine Weiterentwicklung vom MultiWii-Code und für 32Bit Prozessoren gedacht. Damit sind erstmals höhere Megaherzzahlen möglich, was wiederum den Rechenaufgaben zur Flug- und Lageausrichtung zu Gute kommt.

Ich habe das Flip32+ 10DOF bei Banggood bestellt und nach dem Verbinden mit dem PC erstmal den UART Treiber installieren müssen. Diesen könnt ihr euch direkt bei silabs herunterladen! Anschließend öffnet ihr den Gerätemanager und wählt das Gerät mit dem Ausrufezeichen aus. Mit einem Rechtsklick auf das Gerät könnt ihr die Treiber aktualisieren und dort wählt ihr dann den entpackten Treiberordner aus. Jetzt wird der Treiber installiert. Danach muss noch die Baudrate auf 115700 eingestellt werden, das ist wichtig für die Kommunikation mit der GUI.

Weiterlesen