ESCs Motorregler Gasweg anlernen für MultiWii

Es gibt mehrere Wege wie man die Motorregler (ESCs) für Quadrocopter einlernen kann, entweder klassisch mit einem Empfänger oder per Softwareprogrammierung.

Die einfache Art und Weise ist einen Empfänger zu verwenden und an den Throttle (Gas) Kanal den Motorregler anzuschließen. Anschließend wird nach folgenden Schritten verfahren. Man sollte aber vorsichtshalber die Propeller demontieren um Verletzungen vorzubeugen. Diese Anleitung kann im Prinzip für fast alle Regler eingesetzt werden und ist unabhängig vom System (MultiWii, MegapirateNG, Ardupilot).

Gasweg anlernen

  • Akku/Spannungsversorgung vom Copter trennen
  • Sender einschalten
  • Gas (Throttle) am Sender auf Maximum einstellen
  • Akku/Spannungsversorgung vom Copter verbinden
  • Nach ertönen des Signals, Sender Gas (Throttle) sofort auf 0 stellen
  • Anschließend muss der Motorregler eine weitere Signaltonfolge abgeben und der Gasweg wurde somit angelernt

Weiterlesen

MegaPirateNG 3.1.5 Beta update

Nach langer Zeit hat SirAlex nun endlich an der Portierung vom APM Code auf Megapirate Boards weitergearbeitet. Somit scheint es doch noch Hoffnung zu geben, dass eine Finale Version der 3.1.5-beta für Megapirate-Boards veröffentlicht wird. Das wäre wirklich sehr schön, denn dann könnte möglicherweise endlich die Autotune-Funktion sicher verwendet werden. Es gab mit der letzten Beta im Forum bereits einige Berichte von Abstürzen während und nach dem Autotune-Vorgang, weshalb ich diese auch nicht getestet habe. Zur neuen Beta liegen allerdings auch noch keine Erfahrungen vor. Oder habt Ihr die neue Version vielleicht schon getestet?

Beta update:
Disable CLI by default to reduce FW size
Remove all debug outputs on 44,45,46 pins
Fixed Timer5 rollover value in RCInput
Fixed board hang during boot (SPI bus initialization, MISO pullup enabled)
Disable using portD (S1) for MAVLINK

Hier können die aktuellen Änderungen nachgelesen und heruntergeladen werden.

https://github.com/MegaPirateNG/ardupilot-mpng/commit/8fabf4d20d731dda134729aaa6df84d0ed550f4d

In der FPV-Community wird auch bereits über das Thema diskutiert:

http://fpv-community.de/showthread.php?48850-3-1-5-frisch-drau%DFen

7mm Motor Mount / Motorhalterung als CAD-Zeichnung

Ich habe mir heute Gedanken gemacht, wie man die Motoraufnahme am Blackout H Micro verbessern könnte. Um die Form der Motorarme nicht verändern zu müssen, wäre eine Art Hut an der Unterseite des jeweiligen Motorarms perfekt. Also habe ich mit FreeCAD erstmal zwei Modelle für Motoraufnahmen gezeichnet. Die Dateien findet ihr unten im Anhang.

Motoraufnahme Motor Mount 7mm Motoraufnahme Motor Mount 7mm Motoraufnahme Motor Mount 7mm

 

 

 

Beide Aufnahmen sind für 7mm Motoren gedacht, haben unten ein Kreuz bzw. Steg, so dass der Motor nicht aus der Halterung rutschen kann und sind in der Höhe 1cm, diese könnte man auch noch weiter reduzieren z.B. auf 0,6cm. Außerdem habe ich noch ein Loch für M2 Schrauben hinzugefügt, auf die Art und Weise kann der Motor Mount verschraubt oder verklebt werden.

Die erste Version sollte gewichtssparender sein, könnte aber vielleicht dadurch etwas in der Stabilität einbüßen. Müsste getestet werden!

Weiterlesen

Blackout Micro H aus Carbon gefräst

Gestern Abend bin ich zum Fräsen des Blackout Micro H aus Carbon gekommen. Material ist letzte Woche eingetroffen, aber ich hatte noch keine Zeit gefunden. Für das Übertragen der Schablone habe ich das Carbon mit Malerkreppband beklebt und anschließend die Schablone mit einem Bleistift nachgezeichnet.

Blackout Micro CarbonframeBlackout Micro CarbonframeBlackout H Micro

 

 

 

Nach dem Fräsen wurde der Frame per Hand nass nachgeschliffen, die Motoraufnahmelöcher mit einem 7er Bohrer gebohrt und die Technik verbaut. Ein ausführlichen Umbaubericht habe ich ja bereits geschrieben.

Blackout Micro Carbonframe Blackout Micro Carbonframe Blackout Micro Carbonframe

 

 

 

Die aktuelle Ausführung in Carbon lässt sich sehr gut fliegen, auch die nachträglich abgeänderte quadratische Anordnung der Motoren wird dazu positiv beitragen. In jedem Fall macht er jetzt einen sehr stabilen Eindruck.

weiterführende Links

Ersten Quadrocopter Frame mit FreeCAD gezeichnet

In den letzten Tagen habe ich mich das erste Mal mit CAD Programmen beschäftigt und bin derzeit bei FreeCAD hängen geblieben. Nach dem ich mich ein bisschen einlesen und das Programm ausprobiert hatte, wurde begonnen ein Frame zu konstruieren.

Der Aufbau ist möglichst einfach gehalten und für 10″ Props konstruiert. Die Motoren haben einen sehr ähnlichen Abstand bzw. Positionierung wie beim FQuad Warthox, den ich hier im Blog auch immer wieder beschreibe. Der Große Vorteil liegt darin, dass bei Aufnahmen mit der Gopro keine Props im Video zu sehen sind. Dies wollte ich somit unbedingt beim neuen Frame übernehmen.

The_Frame Weiterlesen