Neue Projekte im Ansatz Micro X Quad und Micro Stealth Hex

Es ist inzwischen knapp ein Monat seit dem letzten Beitrag vergangen und nun wird es Zeit für zwei neue Projekte, den Micro X Quad und Micro Stealth Hex. Leider hatte ich wirklich wenig Zeit. Die Arbeit hat mich ordentlich eingespannt und im Urlaub war ich auch noch. Bereits vor einem Monat habe ich zudem begonnen meine Werkstatt für den RC Bereich zu bauen. Sobald ich fertig bin, schreibe ich dazu nochmal genauer.

Micro X Quad - Smartshapes

Von Smartshapes habe ich netterweise den neuen 135er Micro X Quad bekommen, vielen Dank dafür an Thorsten! Der Frame ist sauber gefräst, wie man es von smartshapes kennt. Geplant ist der Aufbau mit einem Scisky Flight Controller und 0817 MMW Motoren. Hier gibt es inzwischen auch bei Banggood Chaoli Motoren die sehr günstig angeboten werden. Von den Daten können sie nicht mit den MMW Motoren mithalten, aber werden gerade für Anfänger keine schlechte Wahl sein. Hier passieren oft noch unvorhergesehene Unfälle, bei dem meist ein Motor kaputt geht. Ging mir am Anfang nicht anders und das wird schnell kostspielig. Wenn es dann gut läuft, kann man auf die MMW Motoren umsteigen.

Topplatte Micro H v3 und Micro Hex + Camhalter

Außerdem habe ich noch den neuen Micro Camhalter und zwei Topplatten für den Micro H v3 oder Micro Hex bekommen. Ich glaube aber, ich werde den Micro H v3 mit der neuen Topplatte und dem Camhalter ausstatten. Beides gibt es auf Anfrage ebenfalls bei smartshapes. Für den Camhalter, mit adaptivem Neigungswinkel, ist die neue Topplatte auf jeden Fall notwendig um den Spielraum für den Halter zu haben.

Micro Stealth Hex

Das nächste Projekt ist der Micro Stealth Hex. Den hat mir Kaischu gefräst und das war schon im Ende Mai. Lieben Dank nochmal, aber ich bin halt einfach nicht eher dazu gekommen. Der Micro Stealth diente als Designgrundlage und wurde auf den neuen Micro Hexa angewandt. Ich bin gespannt, ob er so fliegt. Aber eigentlich sollte es machbar sein. Auf dem Copter kommt eine multiflite Nano B-FC zum Einsatz. Diese habe ich von Giles (multiflite) bekommen, vielen Dank dafür! Wenn der Copter gut fliegt, werde ich die DXF bzw. STL Datei veröffentlichen. Der Flight Controller ist immer wieder genial, ich baue damit jetzt den dritten Hexa auf und bin immer wieder von den zahlreichen Anschlüssen und Möglichkeiten des FC fasziniert. Der Preis lohnt sich auf jeden Fall, zumal es auch nicht so viele Micro Hexa FC auf dem Markt gibt. Hier zählt multflite auf jeden Fall zur Top 5 und sind eigentlich immer verfügbar, im Gegensatz zu anderen Anbietern.

14. Drachenboot Regatta Fürstenwalde

Ich war gestern bei der 14. Drachenboot Regatta, weil ein Kumpel das Organisationsboot gesteuert hat und noch einer bei den Rennen mitgefahren ist. Daher hatte ich die Möglichkeit, ein paar Luftaufnahmen zu machen. Nur der teilweise doch recht böige Wind war etwas störend und sieht man ab und an in der Aufnahme. Trotzdem finde ich die Aufnahmen gelungen und möchte sie gerne teilen. Ich hoffe das Video gefällt euch und würde mich über euer Abo auf youtube freuen.

Mini- & Micro-Copter Tasche/Bag

Mir ging es schon längere Zeit auf die Nerven, dass ich keine ordentliche Tasche für meine Copter habe. Jedes Mal, wenn ich Fliegen gehe, trage ich den Copter ins Auto und Ersatzteile habe ich im Rucksack. Also habe ich mir nun endlich eine Tasche für die Copter gekauft. Bei Banggood gibt es die gerade für 10€, günstiger habe ich sie bisher nirgends gesehen. Komischerweise sind sie nur im EU Store so günstig, in China kostet sie 16€. Der Versand ging aus dem EU Store natürlich schnell und ist nach 4 Tage bereits angekommen.

20160529_114812-120160529_114729_lzn

Mir haben die Maße sehr gut gefallen, denn so kann ich den Mini Rush 180, Micro Hex, Micro Stealth, die Flugakkus und Ersatzteile in einer Tasche transportieren. Es würden sogar zwei 180er darin Platz finden und sie passt in meinen großen Rucksack, falls man mal doch mit Fahrrad unterwegs sein sollte.

20160529_114830

Die Hartschaummatten habe ich selber mit dem Cutter zurechtgeschnitten, einfach die Kontur des Copters nachgezeichnet und anschließend ausgeschnitten. Das Ergebnis finde ich eigentlich ganz gelungen. Auf der untersten Ebene steht der Mini Rush und gleich daneben finden die Akkus ihren Platz. Eine Etage höher sind die Akku für Micro Hex und Stealth untergebracht und darüber folgen die beiden Microcopter. Die Tasche ist 15cm hoch, so dass der Rush 180 mit montierter Fatshark CL Antenne in die Tasche passt. 🙂 Die Xiaomi Yi Cam ist normalerweise auch gleich auf dem Copter und passt ebenfalls wunderbar. So kann ich also wirklich den Rush flugfertig in der Tasche lagern und brauche ihn nur herauszunehmen, um Spaß zu haben.

20160529_114952-1

Der Deckel und Boden sind gefüttert, mit irgendeiner Art von härterem Schaumstoff und sorgt für zusätzlichen Schutz. Die Außenseiten sind wasserabweisend, was ich ebenfalls sehr gut finde. Als Fazit kann ich die Tasche auf jeden Fall weiterempfehlen.

Micro Motor Warehouse T-Shirts eingetroffen

Meine beiden T-Shirts sind angekommen. 🙂 Ich hatte dazu schon kurz geschrieben. Ich habe in der MMW-Community bei einem Zeichencontest mitgemacht. Zielsetzung war es, eine Bleistiftzeichnung von einem Microcopter zu zeichnen. Ich habe natürlich den Micro H und Micro Hex gezeichnet und beide Entwürfe haben es auf das T-Shirt geschafft.

Ich habe die Farben Asphalt Grau und Teal (Blau) gewählt und bin sehr zu frieden. Die Qualität der Shirts ist wirklich super und der Aufdruck wirkt hochwertig. Mir gefallen sie daher sehr gut und werde sie jetzt immer zum Fliegen gehen anziehen. Danke nochmal an Benedikt!

T-Shirt_Micro-H-Micro-Hex

Die T-Shirts können bei Micro-Motor-Warehouse gekauft werden, hier der Link zum Micro H T-Shirt und hier der Link zum Micro Hex T-Shirt. Der Versand erfolgt aus den USA, soweit ich das mitbekommen habe.

Micro Stealth Cam Mount

Thorsten von smartshapes hat einen Camhalter für den Micro Stealth gezeichnet, der auch auf dem Micro H v3 und Micro Hex passt. Der Halter wiegt gerade einmal 4,3g, kann die Cam von Rob & Benedikt aufnehmen und im Winkel zwischen 0 und 40 Grad eingestellt werden.

smartshapes Cam Mountsmartshapes Cam Mount 2smartshapes Cam Mount 3

Leider ist die Cam mit 10g nicht gerade leicht für Microcopter und der Copter nicht mehr wirklich agil fliegbar. Daher hab ich den Halter etwas modifiziert und wieder die bekannte 600TVL Micro Cam von Banggood verbaut. Also im Prinzip wieder das alte FPV Kit draufgebastelt. Nach der Modifikation des Halter wiegt dieser lediglich noch 2,1g. Genutzt wurde nur die Auflage der Cam mit Linsenschutz. Die hinteren Löcher/Überstände für den Distanzhalter wurden abgesägt. Somit hat der Halter auch gleich den richtigen Winkel zum fliegen. Fixiert wurde er mit Spiegeltape auf de Topplatte.

smartshapes Cam Mount modified

Jetzt komme ich auf eine Gewicht von knapp 44g ohne Akku. Der große Vorteil ist eindeutig keine Props mehr im Bild zu haben. Auf Grund der Maße für Microcopter ist es nicht so leicht, keine Props im Bild zu sehen und hier ist der Aufbau des neuen Camhalters genau richtig. Vom  Flugverhalten ist auch kein wirklicher Unterschied zu merken, weil der Akku weiterhin unter dem Copter hängt und somit der Schwerpunkt unter dem Copter liegt.

smartshapes Cam Mount modified 2smartshapes Cam Mount modified 3

Es wird mit großer Wahrscheinlichkeit noch ein weiterer Camhalter herauskommen, der für mehrere Micro Cams vorgesehen ist. Ich bin schon gespannt! Aber auch dieser Halter kann sehr gut für andere Microcams genutzt werden. Auf den letzten Fotos sind übrigens die 60mm Props zu sehen, leider sind sie von der Verarbeitung schlecht und ziemlich wabbelig. Wurden nach dem ersten Flug direkt wieder getauscht.

Luftaufnahmen Brandenburg, Copter Tutorials, Tipps & Tricks